6. MICHAELSKREUZRENNEN 9./10. OKTOBER 2021

Absage 6. Michaelskreuzrennen vom 3./4. Oktober 2020

Der Vorstand von der IG Michaelskreuzrennen hat aufgrund der aktuell negativen Entwicklung zum COVID 19 entschieden das 6. Michaelskreuzrennen vom 3./4. Oktober 2020 definitiv abzusagen.

Zum jetzigen Zeitpunkt müssten wir entscheiden, ob der Anlass durchgeführt wird oder nicht. Die Analyse der momentanen Situation hat ergeben, dass die finanziellen Risiken für die IG Michaelskreuzrennen, wie auch gesundheitlichen Risiken von Teilnehmern, Besuchern, Anwohnern und Helfern zu gross sind. Genau so haben wir eine Verantwortung gegenüber unseren Sponsoren und Behörden.

Wir bitten um Verständnis für diesen Entscheid.

Das Organisationskomitee hat entschieden das 6. Michaelskreuzrennen am 9./10. Oktober 2021 durchzuführen.

Da bereits viele Anmeldungen eingetroffen sind, bieten wir nun folgende Möglichkeiten an:

1. Bereits bezahlte Startgelder

  • Betrag kann zurückgefordert werden und Anmeldung wird storniert.
  • Betrag wird stehen gelassen und die Anmeldung für 2021 ist bereits erfolgt.

2. Bereits erfolgte Anmeldung ohne Überweisung des Startgeldes

  • Anmeldung gilt für Anlass 2021 und die Rechnung darf zugestellt werden. Nach Einzahlung wird der Teilnehmer auf das Starterfeld aufgenommen und auf der Web-Seite michaelskreuzrennen.ch aufgelistet.
  • Anmeldung stornieren.

 Wir bitten auf jeden Fall uns die gewünschte Variante per E- Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

IG Michaelskreuzrennen 
Der Vorstand

Gisikon, 05.07.2020

           


Informationen zur aktuellen Situation Coronavirus Pandemie

Der Vorstand des IG Michaelskreuzrennen’s hat entschieden, die Teilnehmer zur aktuellen COVID-19-Situation wie folgt zu informieren:

Wir gehen davon aus, dass sich die Situation im dritten Quartal des Jahres 2020 entspannt hat, trotzdem müssen wir vom schlechtesten Fall ausgehen, dass die 6. Auflage des Michaelskreuzrennen’s vom 3./4. Oktober abgesagt werden könnte. Um die finanziellen Risiken möglichst gering zu halten und allen organisatorischen Herausforderungen gerecht zu werden, haben wir uns Mitte Juli 2020 als letzten Entscheidungstermin gesetzt. Sollte bis dahin seitens Behörden keine klaren Auflagen zur Lockerung des Veranstaltungsverbotes kommuniziert worden sein, werden wir den Anlass absagen müssen.

Teilnehmer, Sponsoren, sowie Helfer sollen sich weiterhin anmelden, wir werden sie erfassen und alles wie gehabt vorbereiten, jedoch noch keine Rechnungen stellen.

Wenn der Anlass stattfindet, wird den angemeldeten Teilnehmern und Sponsoren sofort Rechnung gestellt, die Bezahlung muss dann innerhalb von 10 Tagen erfolgen, damit wir unseren finanziellen Verpflichtungen nachkommen können.

Wenn der Anlass nicht stattfindet, werden wir den Teilnehmern, welche das Startgeld bereits bezahlt haben, dieses wieder zurückerstatten. Ein neuer Termin wird dann noch kommuniziert.

Der Vorstand bedankt sich für das Verständnis und wünscht allen gute Gesundheit und auf ein baldiges Wiedersehen. 

IG Michaelskreuzrennen

April 2020


Nur noch


Tag
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

bis zum grossen Tag

NEWS

Swiss Classic World

05.03.2020
Swiss Classic World

Besuchen Sie uns in der Halle 2, Stand Nr. 240

NEWS

Das Organisationskomitee vom Michaelskreuzrennen 2020

05.12.2019

von links nach rechts
Antonio Romeo (neu), Sepp Ludin, Andreas Molin, Sara Molin (neu), Roberto Molin

Funktion:

  • Roberto Molin: OK-Präsident, Festmeile, Strecke, Sponsoring, Redaktion
  • Sepp Ludin: Leitung Starterfeld
  • Antonio Romeo: Festmeile, Sponsoring
  • Sara Molin: Finanzen, Buchhaltung
  • Andreas Molin: Webmaster, Anmeldungen Redaktion
NEWS

© 2019 IG Michaelskreuzrennen | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!